Schützenfest 2014

Klein, aber fein. So in etwa könnte ich das Schützenfest 2014 beschreiben.

Aufgrund der zurückgehenden Besucherzahlen in den voraus gegangenen Jahren hatten wir uns entschlossen, mal ein kleines Fest, ohne Zelt und Festplatz, zu organisieren.

Die Majestäten wurden nicht am Festwochenende, sondern eine Woche vorher auf dem Schießstand ermittelt. Das Preisschießen fiel ganz aus.

Das Fest begann so erst am Samstag Abend mit dem Festball und der Königsproklamation. DJ Burghardt konnte mit seiner „Dream-Music“ immer wieder die Tanzfläche füllen und es war ein gelungener Abend.

Das Bürgerfrühstück am Sonntag Morgen war wegen des begrenzten Platzes nahezu ausverkauft. Bei guter Stimmung und Dank des perfekten Einsatzes unseres Vereinswirtes Leo und seiner Mannschaft klang ein kleines Schützenfest am Nachmittag aus.

Natürlich nicht ohne eine abschließende Audienz beim König im Garten.

Obwohl viele Dinge „gepasst“ haben und man sich allgemein wohl gefühlt hat fehlte etwas. Die richtige Schützenfestatmosphäre kam nicht auf.

2015 hoffen wir, dass sich eben dieses Gefühl bei möglichst vielen Besuchern wieder einstellt.

Das Gruppenfoto 2014 mit den Königen

Nach oben scrollen